Alte-Musik-Woche

Sing- & Instrumentalwoche für Alte Musik im Kloster Wechselburg

Alte Musik als generationenverbindender Jungbrunnen-Sommer-Familien-Kurs im Lande des Roten Porphyrs
Seit 2010 findet jährlich in den Sommermonaten eine Sing- & Instrumentalwoche für Alte Musik im Kloster Wechselburg statt. Das Angebot der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Waldheim mit ihrem Kantor René Michael Röder in Zusammenarbeit mit dem Kirchenchorwerk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens richtet sich gewöhnlich an Chorsänger und Instrumentalisten mit historischen Instrumenten, Familien mit musizierenden Kindern und Musikstudenten. Alte-Musik-Interessierte aller Altersgruppen aus ganz Deutschland finden hier Jahr für Jahr zu einer großen Familie zusammen, um mit Leidenschaft und gemeinsamem Engagement alte und teilweise bislang unentdeckte Musik von der Gregorianik bis zum Barock wieder jung und lebendig werden zu lassen. Verschiedene Dozenten erarbeiten in einzelnen Musiziergruppen - Gambenconsort, Flötenconsort (Gemshörner und Renaissanceflöten), Rohrblattconsort (Schalmeien und Dulziane), Alta cappella (Zinken und Posaunen), Perkussionskurs, Vocalconsort, Gregorianikschola und Kinderconsort - kleinere und größere Meisterwerke der Musikgeschichte.
Ein allabendlicher Tanzkurs unter Anleitung von Tanzmeisterin Mareike Greb rundet das Angebot und den Tagesablauf ab.
Die nächste Sing- und Instrumentalwoche im Kloster Wechselburg findet vom
17.07. - 24.07.2016 statt. Auf dem Programm stehen
Geistliche Chor- und Instrumentalmusik sowie Tänze des 16.-17. Jahrhunderts mit dem Schwerpunkt "Kunst, Musik und Tanz aus der Zeit von Lucas Cranach I-III" (Melchior Vulpius – Sacrae Cantiones  1602, Giovanni Gabrieli – Sacrae Symphoniae 1597, Motetten und Instrumentalmusik von Heinrich Schütz, Michael Praetorius u.a.). Unter dem alljährlichen Motto "Gemeinsames Leben, Proben, Musizieren und Tanzen im Tagesrhythmus der Mönche von Wechselburg" feiern die Teilnehmer auch die Stundengebete der Mönche mit; die geprobten Motetten, Stücke und auch Tänze werden in mehreren Aufführungen in Kirchen der Umgebung sowie zur Ausgestaltung einer Vesper oder Messe in der Basilika Wechselburg zu Gehör gebracht. Konzert- und Exkursionsorte werden außerdem die Marktkirche St. Otto Wechselburg, Burg Kriebstein, Kunigundenkirche Rochlitz, Stadtkirche Waldheim, Marienkirche Roßwein sein.
Was mit rund 20 Teilnehmern begann, bringt seit kurzem mit mehr als 50 Teilnehmern das Kloster an seine räumlichen Kapazitätsgrenzen. Für die regelmäßigen Teilnehmer kommt allerdings ein anderer Veranstaltungsort kaum in Frage. Denn inzwischen sind Alte-Musik-Woche und Kloster eine angenehme und unverwechselbare Symbiose eingegangen.
Atomuhr Deutschland
Jahreskalender
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev.-Luth. Kirchspiel Waldheim-Geringswalde (2016)